Interview zum TMC Radiology Quality Award in MTA Magazin & Healthcare Mediaportal

Im Interview am MIR Annual Meeting 2014 in Bologna erläutern Claudio Silvestrin, Business Development Lead bei TMC, und Dr. Agnette Hedemann-Nielsen, Radiologin der Silkeborg Klinik in Dänemark den TMC Radiology Quality Award. Dr. Hedemann-Nielsen, eine der Gewinnerinnen des TMC Radiology Quality Awards 2014 erklärt die von der Radiologie ausgehende Qualitätsinitiative, welche Ihrem Team den ersten Platz eingebracht hat.

Das Interview ist im Magazin MTA Dialog, Ausgabe Januar 2015, erschienen.

Desweiteren ist es online verfügbar:

http://www.mta-dialog.de/mta-welt/daenisches-frauenteam-ueberzeugt-durch-qualitaetsoffensive.htm

http://www.hmp-imaging.com/markt-news/ (Radiologie Team aus Dänemark überzeugt durch Qualität)

Röntgenkongress 2014

TMC informierte am eigenen Stand auf dem Röntgenkongress 2014 über subspezialisierte Befundungsservices und die proprietäre Radiologiemanagement- und Befundungsplattform OPTEMIS. Der Vortrag „Fehler in Befundungen von MRT der Lendenwirbelsäule: Fehler-Prävalenz und Fehler-Typen“ des Leiters der Neurosektion bei TMC, Dr. Carlos Schorlemmer, generierte in der Radiologengemeinschaft großes Interesse für die Qualitätssicherung der teleradiologischen Befundung bei TMC.

Anmeldung für den TMC Radiology Quality Award geöffnet

Die Anmeldung für den TMC Radiology Quality Award ist bis zum 1. Dezember 2014 geöffnet.

Der TMC Radiology Quality Award wird in Anerkennung an innovative und herausragende Leistungen in der europäischen Radiologiegemeinschaft vergeben. Es handelt sich um eine jährliche Auszeichnung, die dazu dient Qualitätsinitiativen und -innovationen zu fördern und anzuerkennen. Die Teilnahme steht allen Mitarbeitern der Radiologie in Europa offen. Der erste Preis ist mit 10.000€ dotiert und beinhaltet darüber hinaus die Teilnahme am European Congress of Radiology in Wien, um den Preis in Empfang zu nehmen.